Akkreditierungen

Zertifikate

Q Techna verfügt über zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem gemäß den internationalen Normen: ISO 9001, ISO 14001 und ISO 45001 als Voraussetzung für führendes slowenisches und wettbewerbsfähiges mitteleuropäisches Unternehmen werden, das hochwertige Dienstleistungen im Bereich der Energie, Pharmazie, Infrastruktur und an anderen Objekten anspruchsvoller Technologie ausführt. Der Auftrag der Gesellschaft ist mit der Hilfe von Anpassung, Kenntnissen, Professionalität und uneingeschränkter Qualität langfristige Partnerschaften mit den Kunden zu bilden und damit ihren und Anforderungen der Umwelt, Gesellschaft, Angestellten und Eigentümer gerecht zu werden.

Das integrierte Managementsystem ist gleichzeitig mit den Anforderungen an die Qualitätssicherung nach 10 CFR 50 App.B harmonisiert.

Notifizierungen und Befugnisse

  • Anerkannte unabhängige Prüfstelle gemäß der Regelung über Druckgeräte (Richtlinie 2014/68/EG) für die Zerstorungsfrei Personal, für die Zulassung von Personal und Verfahren zur Herstellung von dauerhaften Verbindungen (Zertifizierung von Schweißern und Schweißverfahren).
  • Zugelassene Stelle für die Durchführung von wiederkehrenden Prüfungen der Druckgeräte gemäß der Regelung über das Prüfen und Testen der Druckgeräte (Amtsblatt RS 92/08).
  • Benannte Stelle gemäß der Richtlinie 2016/797 über die Interoperabilität des Eisenbahnsystems in der Europäischen Union.
  • Benannte Stelle gemäß der Verordung 305/2011 für die Vermarktung von Bauprodukten gemäß den Anforderungen harmonisierter Normen SIST EN 1090-1:2009 und SIST EN 1090-1:2009/AC:2011: Stahl- und Aluminiumkomponenten.
  • Bevollmächtigte Stelle für Zertifizierung und wiederkehrende Prüfungen der Schweißbetriebe gemäß SIST EN 15085-2.
  • Benannte Stelle gemäß der Richtlinie 2010/35/EG für Ortsbewegliche Druckgeräte für festverbundenen Tanks (Tankfahrzeugen), Aufsetztanks, Tankcontainers und Gasflaschen für Flüssiggas.
  • Anerkannte Organisation für Zulassungen und Prüfungen der Tankfahrzeuge für Beförderung gefährlicher Güter nach ADR.