Zertifizieren der Schweißbetriebe für Schienenfahrzeuge nach SIST EN 15085-2

Ambrož Rožman nova 2018

Mag. Ambrož Rožman

+386 (0)7 49 12 419
+386 (0)41 215 267

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

andrejl

Dr. Andrej Lešnjak

+386 (0)1 42 04 390
+386 (0)1 42 04 392
+386 (0)41 251 500

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

alesw

Andrej Weiss

+386 (0)7 49 12 439
+386 (0) 31 719 834

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schon vor einigen Jahren führte man im deutschen Raum die Anforderung ein, dass alle Schweißbetriebe für Schienenfahrzeuge zertifiziert sein müssen. Damals bildete die Grundlage für die Zertifizierung die Normung DIN 6700-2.

Seit 2008 gilt eine von allen Mitgliedstaaten der EG anerkannte europäische Norm. Das ist die Norm EN 15085-2. Diese Norm enthält die notwendigen Spezifika im Bereich der Schienenfahrzeuge und deckt viel breiteres Spektrum an Anforderungen als z. B. die Normenreihe EN ISO 3834.

Alle Auftraggeber für Schweißarbeiten im Bereich der Schienenfahrzeuge verlangen in der Regel von den Betrieben, die Schweißarbeiten in diesem sehr spezifischen Bereich zu beherrschen, was mit der zertifizierten Produktion seitens einer akkreditierten Stelle bewiesen wird. Die Zertifizierungsanforderungen können variieren und sind vor allem von der Komplexität der Schweißarbeiten bzw. Baumuster, wie z. B. Triebdrehgestelle, Fahrzeugkarosserie, Dächer, Regale Eisenbahnwagen usw., abhängig.

Es ist sehr wichtig, dass die Zertifizierungsstelle zum europäischen System der einheitlichen Evidenz der Zertifikate - dem sog. “online” Register, zählt. In diesem Register kann der Kunde die Erfüllung der Normanforderungen des Dienstleisters überprüfen.

Mehr Informationen über Register, zertifizierte Unternehmen und Zertifizierungsunternehmen sind unter folgender Adresse abrufbar: http://www.en15085.net/. Q Techna ist seitens nationaler Sicherheitsbehörde (Öffentliche Agentur der Republik Slowenien für Eisenbahnverkehr - AŽP) für diesen Bereich ermächtigt. Außerdem ist sie Mitglied des erwähnten europäischen Verbandes und zertifiziert Unternehmen so, dass die Gültigkeit von Zertifikaten im gesamten europäischen Raum gewährleistet ist.

 

Wie verläuft das Zertifizierungsverfahren?

Für weitere Informationen können Sie uns kontaktieren oder uns schreiben. Bei Bedarf werden wir Sie besuchen und alle Anforderungen und die Durchführung der Zertifizierung unverbindlich besprechen.

Besprechung und Auftrag

Antrag auf Zertifizierung

Beurteilung

Auswertung und Entscheidung

Erteilen von Zertifikat/ Entscheidung

Überwachung und Rezertifizierung